Bei uns ist die Universal Küchenmaschine von Klarstein eingezogen

WERBUNG

Schon lange habe ich überlegt, ob ich mir eine Küchenmaschine zulegen soll, aber habe dann doch immer wieder gezögert. Oft habe ich mit meinem Mann diskutiert, ob dies wirklich notwendig wäre etc.. Aber wenn ich etwas unbedingt haben möchte, dann kann ich doch sehr hartnäckig sein . Vor kurzem hatte ich die Suche dann erstmal auf Eis gelegt, weil es doch schwieriger war als gedacht, was richtiges zu finden. Wie es der Zufall so will, hatte ich mal wieder RIESIGES Glück und durfte an einem tollen Test teilnehmen, für den ich mich beworben hatte. Und dreimal dürfte Ihr raten was ich zum Testen bekam. Genau: Die Food Circus Universal Küchenmaschine von Klarstein. Ja wie geil ist das denn bitte??? . 

Im Laufe der Zeit (vor allem durch die ganzen Tests) bin ich ein richtiger Fan von Klarstein Produkten geworden, da dies eine Marke ist, die super Produkte zu fairen Preisen anbietet .

Schnell konnte ich dann meine neue Küchenmaschine in der Hand halten.

Hier ein paar technische Details über die Klarstein Food Circus:

  • Größe: 24 x 25 x 38 cm
  • Gewicht: 8 kg
  • Fassungsvermögen: 2 l
  • in 2 Farben erhältlich (schwarz/weiß und schwarz/grau)
  • Leistung: 1100 W
  • 500 W starker Motor in 10 Geschwindigkeitsstufen
  • Heizelement (900 – 1100 Watt) für Gartemperaturen von 40 – 100° C
  • inkl. automatischer Abschaltung
  • Kunststoffteile sind BPA-Frei
  • 10 Programme: Kochen, Braten, Mahlen, Mixen, Zerkleinern, Hacken, Verrühren, Kneten, Aufschlagen und Milch kochen
  • Garzeittimer: bis zu 60 Minuten
  • Lieferumfang: Gerätebasis, Schüssel, Deckel, Dampfgaraufsatz, Gareinsatz; Kreuzklingenaufsatz, Knethaken, Schmetterlingsrührer, Spatel, Kochbuch, Bedienungsanleitung
  • Preis: 179,99 € (Amazonpreis)

Unser Fazit:

Der erste Eindruck der Klarstein Food Circus war schon mal super. Die Verarbeitung ist einwandfrei und die Maschine wirkt wirklich sehr hochwertig. Die Food Circus lässt sich einwandfrei in Betrieb nehmen und bedienen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten habe auch ich verstanden, wie das mit der Bedienung genau funktioniert . Es ist zwar eine Bedienungsanleitung dabei, aber die könnte für mich gern etwas ausführlicher sein. 

Das Display der Maschine ist schön übersichtlich und auch gut beleuchtet. Man kann die Bedienelemente sehr gut erkennen.

Mit der Klarstein Food Circus kann man zwischen folgenden Programmen wählen: Kochen, Braten, Dämpfen, Mixen, Zerkleinern, Hacken, Verrühren, Kneten, Aufschlagen und Milch kochen. Was will Frau mehr . Besonders toll finde ich die Kochfunktion. Endlich kann ich Milchreis kochen, ohne das mir die Milch anbrennt – funktioniert einwandfrei . 

Auch der Dampfgaraufsatz hat gepunktet. Diesen legt man einfach oben auf die Maschine auf und schon kann das schonende Dampfgaren losgehen (man sollte nur nicht an der Maschine anstoßen, denn sonst besteht die Gefahr, dass der Aufsatz vielleicht verrutscht und herunter fällt). Für Gemüse gibt es einen extra Dünsteinsatz und für Fisch und Co. eine extra Einlegeschale. Wir haben gleich als erstes Fisch gegart. Ging einfach, schnell und geschmeckt hat es auch noch

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Food Circus relativ leise arbeitet. Ich hatte da ehrlich gesagt mit etwas Krach gerechnet, aber das war hier nicht der Fall. Praktisch sind die Gummifüße unter der Maschine – die haften so bombenfest, dass die Maschine nicht verrutschen kann (auch nicht bei stärkeren Vibrationen). 

Die Food Circus Küchenmaschine ist sehr vielfältig und eignet sich bestens zum Zubereiten diverser Speisen. Aber leider gibt es auch hier ein paar Nachteile. Zum einen finde ich das mitgelieferte Kochbuch nicht ganz so schön und ausführlich beschrieben. Ich muss gestehen, dass ich mir von meiner Freundin ein paar „Originalrezepte“ vom Thermomix besorgt habe, die sich auch mit der Food Circus super nachkochen lassen. Die sind wesentlich ausführlicher beschrieben. Gerade für „Neulinge“ finde ich es wichtig, dass wirklich alles bis aufs Kleinste Detail beschrieben ist. Das fehlt mir hier leider etwas. 

Zum Thema Reinigung: Leider kann man die Schüssel nicht in die Spülmaschine packen – jedenfalls habe ich mich nicht getraut (wegen den Kontakten an der Unterseite). Aber glücklicherweise lässt sich die Edelstahlschüssel leicht per Hand reinigen. Aus der Bedienungsanleitung lässt sich leider nicht wirklich entnehmen welches Teil evtl. für den Geschirrspüler geeignet ist und welches nicht. Schade eigentlich. 

Im Großen und Ganzen bin ich mit der Food Circus zufrieden, aber es gibt schon ein paar Dinge, die verbessert gehören und wo ich mir definitiv eine Verbesserung wünsche. Ich hoffe Klarstein lässt sich da etwas einfallen . 

Wie sieht es denn bei Euch so aus? Habt Ihr denn eine Küchenmaschine dieser Art? Und seid Ihr damit zufrieden?

Eure Nadin ♥