Die Limonaden von Keli sorgen für die perfekte Erfrischung

WERBUNG

Wer mich kennt, der weiß dass ich liebend gern Limonaden, Cola und Co. trinke. Irgendwie komme ich um diese süßen Erfrischungsgetränke nicht herum (jaja ich weiß – gesund ist was anderes, aber ist nun mal so *g*). Umso mehr habe ich mich natürlich über das Testpaket von Keli Limonade gefreut. Vielen lieben Dank dafür.

Ich erhielt die zwei Sorten Maracuja und Schwarze Johannisbeere.

Ein paar Infos über Keli Limonade:

Das österreichische Unternehmen Keli gibt es nun schon seit 1956. 1960 startete man mit dem Verkauf von Keli Produkten. Die ersten Geschmackssorten waren Orange und Ananas. Kurze Zeit später folgten Zitrone und weitere Sorten.

Die Keli Limonaden gibt es in folgenden Geschmacksrichtungen:

  • Ananas
  • Himbeer
  • Maracuja
  • Orange
  • Zitrone
  • Kräuter
  • Schwarze Johannisbeere
  • Cola Mix
  • Cola

Angeboten werden die Limonaden in 330 ml Glasflaschen, 500 ml PET-Flaschen und 1500 ml PET-Flaschen. Die Limonaden eignen sich übrigens nicht nur für den puren Genuss, sondern auch zum Verfeinern von Cocktails und Longdrinks.

 

Unser Fazit:

Wie bereits erwähnt bin ich ein Fan von Limonaden und Co.

Das Design der Flaschen gefällt mir sehr gut – erinnert mich irgendwie voll an Retro.

Wir haben die Limonaden natürlich gut gekühlt genossen und beide Sorten sind sehr gut bei uns angekommen. Die Maracuja Limonade schmeckt so was lecker. Sie ist überhaupt nicht mit anderen Maracujaprodukten zu vergleichen. Sie ist einfach nur köstlich, erfrischend und vor allem nicht zu süß (allzu pappig mag ich das dann nämlich doch nicht). Auch die Sorte Schwarze Johannisbeere war schön erfrischend und hat lecker geschmeckt. Wie empfehlen beide Sorten sehr gern weiter.

Schade nur dass es die Keli Limonaden nur in Österreich gibt. Da muss ich wohl bei unserem nächsten Shoppingtrip in Innsbruck mal Ausschau halten 🙂

Auf diesem Weg möchte ich mich recht herzlich für den netten Kontakt und die tolle Testmöglichkeit bedanken.

Eure Nadin ♥