GETESTET – Minor; feinste Schokolade aus der Schweiz

Die Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt, daher 
*** Werbung ***

Dieser Bericht spiegelt meine ehrliche und unvoreingenommene Meinung wider.

Schoko-Fans aufgepasst. Jetzt kommt ein Beitrag nur für Euch…..naja und für uns :-). Denn wir lieben Schokolade. Oft denke ich mir das ich mal auf Schokolade verzichten sollte, aber ohne geht es doch irgendwie nicht :-). Ich habe schon viel Schoki in meinem Leben vernascht, aber die Marke Minor ist mir bis dato noch nicht untergekommen. 

Ich erhielt ein megatolles Testpaket und konnte so mal etwas von Minor kennenlernen.

Mein Testpaket

Ein paar Infos über Minor:

Aquilino Maestrani, der Gründervater von
Maestrani gehört zu den Pionieren in der Herstellung von Schweizer
Schokolade. 1852 schrieb er ein Stück Schweizer Schokoladengeschichte
und gründete Maestrani. Fünfzig
Jahre später erfindet Maestrani die Rezeptur von Minor. 1936 war es
soweit, als Minor offiziell ins Schweizer Markenregister eingetragen
wurde. Heute befindet sich das
Familienunternehmen Maestrani im St. Gallischen Flawil. Hier arbeitet
ein Team von Schokoladenspezialisten tagtäglich mit Engagement und
Sorgfalt mit einer modernen Produktionsanlage.
Das Geheimnis hinter dem unvergleichlichen Geschmack der MINOR
Spezialitäten sind die verschiedenen Kakaosorten, die für die
Herstellung verwendet werden. Diese verschiedenen Kakaosorten zusammen
mit hochwertigen Zutaten wie Kakaobutter, Zucker und Milch und die
Conchierung der Schokoladenmasse während eines ganzen Tages sind Teil
der langjährigen MINOR Rezeptur. Die letzte Veredelung erfährt die MINOR
Schokolade durch die Anreicherung mit frisch gerösteten
Haselnusssplittern. Diese seit Jahrzehnten unveränderte Rezeptur
ist die Basis für all unsere MINOR Spezialitäten. Die Minor Schokolade
gibt es als Riegel, Mini-Riegel, dreischichtiges Mini-Praliné und als
Schokoladentafel.
Quelle: www.minor.ch

Die Produkte von Minor haben von allen Schweizer Schokoladen die meisten Haselnuss-Splitter und werden nur mit Schweizer Milch und Schweizer Zucker hergestellt. Minor ist zu 100% natürlich und  ist frei von Farb- und Konservierungsstoffen). Bei der Herstellung hat man bewusst auf die Verwendung von Palmöl verwendet.

Die Produkte

Minor Split (neu): Das neue Minor Split schmeichelt jedem Nussliebhaber: zarte Nusscrème
und knuspriges Haselnuss-Krokant zaubern ein fantastisches
Geschmacks-Erlebnis. 
Zutaten: Zucker, Haselnüsse 20%, Kakaobutter, caramelisiertes Vollmilchpulver,
Kakaomasse, Haselnusskrokant 5% (Zucker, Haselnüsse), Kakaopulver,
Butterreinfett, Emulgator (Soja-Lezithin), Vanille-Extrakt 

Minor Split gibt es einzeln, als 5er-Pack, im Beutel und als Geschenk.

Minor Split

Minor Original: Fünf Gramm genügen den Geschmacksnerven auf der Zungenspitze für das
volle Genusserlebnis. MINOR Minis sind perfekte Begleiter zum Kaffee und
ideal für die süsse Verführung zwischendurch. 
Zutaten: Zucker, Haselnüsse 24%, Kakaobutter, Magermilchpulver, Mandeln,
Kakaomasse, Sojamehl, natürlicher Emulgator (Soja-Lezithin), natürliches
Vanilleextrakt 

Minor Original gibt es als Minis, als Stängel und als Tafel. Die Stängel sind im 5er- oder im 7er-Pack erhältlich. Die Tafeln gibt es in schwarz und rot, wobei die schwarze (Noir) einen höheren Kakaoanteil hat (48%). 

Minor Original
Lecker 🙂
Minor Original als Stängel
Und vernascht 🙂
Minor Original als Tafel
Minor Original als Tafel – Noir

Unser Fazit:
Für diesen Test hatten wir einige Mittester, weil natürlich niemand nein sagen mag wenn es um Schoki geht :-). 
Von der Minor Schokolade sind jedenfalls alle begeistert. Wir konnten gar nicht genug bekommen. Minor Original schmeckt herrlich schokoladig und nussig. Schon beim Auspacken kann man die vielen Haselnuss-Splitter sehen, die gleich Lust auf mehr machen. Geschmacklich konnten wir einfach nicht genug bekommen. Ein wahres Highlight. 
Besonders gut gefällt die Vielfalt die es von Minor Original gibt. Egal ob in kleinen Stücken, als Stängel oder als Tafel – die Auswahl ist groß. Die Tafel Noir schmeckt ebenfalls sehr gut. Hier ist die Schokolade etwas weniger süß, aber dafür viel kakaohaltiger – ebenfalls sehr lecker.

Minor Split kam ebenfalls sehr gut bei uns an. Die Mischung aus der Nusscreme und dem Krokant ist der Hammer. Erst kommt der Schokigeschmack und zum Schluss der Krokant – eine sehr gute Kombination. Nur zu empfehlen. 

Jetzt ist Euch sicher das Wasser im Mund zusammengelaufen und Ihr habt Appetit bekommen ;-). Leider gibt es Minor in noch nicht so vielen süddeutschen Läden, aber immerhin kann man Minor online bestellen und zwar HIER.
Auch auf Facebook ist Minor vertreten. Schaut doch mal vorbei. Dazu geht es HIER lang.

Auf diesem Weg möchte ich mich recht herzlich bei Frau Wild für den netten Kontakt und die tolle Testmöglichkeit bedanken. Es war sehr lecker!!!