GETESTET – Tamagotchi von Bandai

Ich möchte Euch heute Paul, unseren neuen Mitbewohner,
vorstellen. Paul ist unser Tamagotchi. Über Toys´R´Us
auf Facebook durften wir das Tamagotchi von Bandai
testen. 
Mensch was musste ich an meine Kindheit zurückdenken, denn
ich hatte damals schon ein Tamagotchi und war megastolz drauf. Ich war richtig
besessen davon mich gut darum zu kümmern 🙂
So ging es meiner Tochter auch. Sie freute sich sehr über
diesen Test, da sie nun endlich ein „Haustier“ hat worum sie sich kümmern kann
;-).
Nun haben wir Paul unsere Tamagotchi einige Wochen getestet
und möchten Euch gern darüber berichten. 
Man fängt mit den allgemeinen Einstellungen an um sein
Tamagotchi erst mal zum Leben zu erwecken:

  1. Batterien einlegen
  2. Resetknopf drücken
  3. aktuelles Datum und Uhrzeit einstellen
  4. deinen Geburtstag eingeben, denn das Tamagotchi
    feiert deinen Geburtstag mit dir
  5. zum Schluss den eigenen Namen eingeben

·         

Hat man alle Punkte erledigt, dann findet man 3 Eier vor uns
kann sich eins davon aussuchen, woraus der neue Freund entspringt. Die „Geburt“
dauert ca. 1 Minute.

Auf dem Display gibt es ein Menü, bestehend aus 10 Punkten:
1.      
Information (Symbol Waage): hier findet man
sämtliche Infos über sein Tamagotchi, wie z.B.: Geschlecht, Alter, Gewicht,
Generation, Name der Figur, Gotchi-Punkte, Hunger, Zufriedenheit, BFF-Punkte
2.      
Food (Symbol Messer & Gabel): wähle eine
Mahlzeit oder einen Snack, um deinen Tamagotchi-Freund zu füttern. Wenn du eine
Mahlzeit oder einen Snack im Shop kaufst, dann wird das Essen dort aufbewahrt
3.      
Toilette (Symbol Kloschüssel): wenn dein
Tamagotchi-Freund ein Häufchen macht musst du saubermachen
4.      
Tür (Symbol Tür): Spiel Spiele mit deinem
Tamagotchi-Freund (3 verschiedene Spiele), gehe mit ihm Shoppen (Essen, Snacks
oder Schmuck), im Park spielen, zu deinem PC oder zur Kapelle um zu heiraten
5.      
Bump (Symbol Herz): du kannst Daten austauschen
und empfangen und die Tamagotchis deiner Freunde besuchen (separat erhältlich)
6.      
Text (Symbol Brief): mit der BUMP-Verbindung
kannst du deinen Freunden SMS schreiben und empfangen
7.      
Jewelry Box (Symbol Schatzkiste): du kannst
Schmuck sammeln, indem du ihn im Shop kaufst, über die BUMP-Funktion erhätlst
oder deine Tamagotchi-Freunde großziehst
8.      
Memory (Symbol Buch): Deine Tamagotchi-Freunde
sind registriert, wenn du sie über die BUMP-Funktion verbindest. Außerdem
kannst du die Tamagotchi-Freunde sehen, die du vorher großgezogen hast
9.      
Medincine (Symbol Arztkoffer): wenn dein
Tamagotchi-Freund krank ist, kannst du ihm Medizin geben, damit es ihm besser
geht
10.  
Attention (Symbol Smileys): leuchtet auf, wenn
dein Tamagotchi-Freund Hilfe benötigt (kuscheln, Hunger, Spielen mag etc.)
Da, wir hatten uns dann für ein Ei entschieden und unser
Paul ist geschlüpft. Paul ist ein sehr lustiges Tierchen und hat uns bisher
viel Freude bereitet. Er meldet sich wenn er Hunger hat (im Display steht dann I´m hungry), dann bekommt er etwas zu
essen (Mahlzeit oder Snack). Wenn er kuscheln will, dann bedankt er sich im
Nachhinein mit Herzchen und ist wieder happy. Möchte er spielen, dann steht im
Display Let´s play. Er meldet sich
bei jedem Bedürfnis :-).
Selbst wenn er ein Häufchen gemacht hat, dann erscheint dieses auf dem Display.
Dann geht man einfach auf das Toilettensymbol und schon wird saubergemacht.
Dann ist Paul wieder happy.
Jeden Abend duscht Paul fröhlich vor sich hin. Er schläft
von 19 Uhr am Abend (wenn er müde ist legt er sich ins Bett und man muss nur
noch das Licht ausmachen) bis 07 Uhr in der Früh.
Paul duscht
Ein besonderes Highlight ist, dass das Tamagotchi mit seinem
Besitzer (in unserem Falle) unsere Tochter Geburtstag feiert. Anfangs muss man
ja das eigene Geburtsdatum einstellen. Am Tag des Geburtstages steht den ganzen
Tag Happy Birthday auf dem Display
und zwischendurch bekommt man immer wieder ein Geburtstagsständchen von seinem
Tamagotchi. Voll süß :-).
Natürlich haben wir es auch mal „drauf ankommen lassen“ und
haben uns mal nicht um Paul gekümmert um zu sehen was passiert. Sollte man mal
ein Häufchen von Paul nicht entfernen, dann erscheinen nach und nach immer mehr
Häufchen auf dem Display. Nach dem 6. Häufchen erscheint dann ein
Totenkopf…..das heißt HANDELN J.
Wir haben sofort alle Häufchen entfernt, ihm Medizin gegeben und schon war
wieder alles gut 🙂
Paul hat ein Häufchen gemacht 🙂
Nach seinem 8. Geburtstag (jeder Tag steht für ein
Lebensjahr) hat Paul die Möglichkeit sich zu verlieben und zu heiraten. Dann
geht man im Menü unter dem Symbol Tür auf Date Place und kommt in die Kapelle.
Dort kann sich Paul eine Freundin aussuchen. Wenn er die richtige gefunden hat,
dann hat er die Möglichkeit zu heiraten. Und was passiert dann???? Die beiden
machen ein Baby :-).
Und schon verschwinden Paul und seine Freundin und man muss sich um den
Nachwuchs, also die nächste Generation kümmern und alles fängt wieder von vorn
an 🙂
Unser Fazit: Das Tamagotchi ist wirklich ein tolles
Spielzeug für Kleinkinder. Meine Tochter ist damit sehr gut klargekommen und
schon schnell wusste sie was sie wann zu tun hat. Die Bedienung ist sehr
einfach. Gerade kleinere Kinder lernen durch so ein Tamagotchi gut was es heißt
sich um jemanden oder etwas zu kümmern. Das gefällt meiner Tochter sehr gut. Ich
selber bin immer noch genauso begeistert wie damals in meiner Kindheit. Das
Tamagotchi bekommt von uns 5 von 5 Sterne!!
Vielen lieben Dank an Toys`R`Us
für diesen Test!