Simmler Konfitüren – köstlich, fruchtig

WERBUNG, da Markennennung

Ein gutes Frühstück am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Wir lieben es morgens süß zu frühstücken. Da sind Marmeladen, Konfitüren und Co. recht herzlich bei uns willkommen. Deshalb haben wir uns natürlich sehr über das Testpaket mit 3 köstlichen Konfitüren von Simmler gefreut.

Wir erhielten folgende Sorten:

  • Schwarzkirsche & Orange (450 g)
  • Schwarzkirsche pures Glück (450 g)
  • Schwarzkirsch mit Fleur de Sel (450 g)

Ein paar Details über Simmler:

Bereits 1931 begann die Geschichte von Simmler im schönen Schwarzwald. Damals konzentrierte man sich erstmal auf die Obstverwertung. Erst Anfang der 50er Jahre fing man dann so langsam an die Konfitürenproduktion so richtig aufzunehmen. Mittlerweile befindet sich das Unternehmen nun schon in der 3. Generation und im Laufe der Jahre kamen immer wieder neue Konfitürenlinien und limitierte Editionen hinzu. Quelle: www.simmler.de

 

Mittlerweile gibt es 26 verschiedene Konfitüren von Simmler. Unter anderem sind folgende leckere Sorten dabei:

  • Schwarze Johannisbeere
  • Pflaumenmus
  • Orange
  • Quitte
  • Himbeere
  • Heidelbeere
  • Aprikose
  • Brombeere uwm.

Aber es sind nicht nur 450g Gläser erhältlich. Nein: unter anderem findet man im Onlineshop auch 225g Gläser, kleine Genießerle (Auswahl an verschiedenen 23g Packungen), Genusswürfel, Geschenkkörbe, Adventskalender und weiteres.

Besonders toll finde ich den Aspekt, dass sich Simmler sehr für Nachhaltigkeit und aktiven Umweltschutz einsetzt. Die Produkte werden zu 100% aus regenerativen Energiequellen hergestellt und tragen somit berechtigt das Solar-Food Siegel (übrigens als erstes und einziges Unternehmen in dieser Branche). Anfang des Jahres erhielt Simmler auch den 3. Platz beim Regional-Star ´18 in Berlin. Das sind doch mal Auszeichnungen, die sich sehen lassen können oder?? 🙂

Unser Fazit:

Natürlich haben wir uns gleich auf die Konfitüren gestürzt und waren sehr gespannt. Zwar haben wir 3 Sorten Schwarzkirsche zum Testen bekommen, aber Schwarzkirsche ist ja nicht gleich Schwarzkirsche ;-).

Am meisten waren wir skeptisch wegen der Sorte Schwarzkirsche & Fleur de Sel Konfitüre mit Meersalz??? Irgendwie eine komische Vorstellung, aber wir haben uns dann doch daran gewagt. Und was soll ich sagen: die Mischung aus dem fruchtig süßem und dem Salz ist echt gelungen. Ist mal was ganz anderes. Ich hatte irgendwie so meine Bedenken, dass die Konfitüre arg salzig ist, aber die Mischung ist genau richtig. Nicht zu süß – einfach lecker. Hier sind übrigens Kirschstückchen enthalten.

Die Sorte Schwarzkirsche & Orange ist auch auch eine sehr gute Mischung. Hier trifft die süße Kirsche auf die leicht bittere Orange. Auch hier befinden sich Stückchen in der Konfitüre.

Unser Favorit ist die reine Sorte Schwarzkirsche pures Glück. Hierbei handelt es sich um ein Gelee. Meine Tochter ist kein Fan von Stückchen in der Marmelade, Konfitüre etc. und ich bevorzuge auch eher Gelees (mein Mann ist da eher anspruchslos – der isst alles 🙂 ). Somit ist das pure Glück zu unserem Favoriten geworden. Hier kommt die süße Kirsche sehr gut zur Geltung.

Alles in allem haben uns alle Sorten sehr gut geschmeckt und wir werden nun auch mal ein paar andere Sorten probieren. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Ein großes 450g Glas kostet 3,39 € – das ist absolut fair! Wir empfehlen die Konfitüren von Simmler jedenfalls sehr gern weiter.

Auf diesem Weg möchten wir uns recht herzlich für den netten Kontakt und die tolle Testmöglichkeit bedanken!

Eure Nadin ♥

Dieser Beitrag entstand durch die Kooperation mit Simmler und enthält dadurch Werbung. Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank. Dieser Bericht spiegelt unsere ehrliche und unbeeinflusste Meinung wider.